Produktion

Dr Brauigeischt – Josef Maria Lutz (Original:Der Geisterbräu) Schwyzerdütsch von Max Dettwiler

Nach dem unerwarteten Tod des Brauereiwirts Xaver Bogner taucht plötzlich die Tänzerin Lola Sapristi vom Cabaret Orient mit einer hohen Geldforderung auf. Ein paar dunkle Geheimnisse kommen zum Vorschein, so auch die Weibergeschichten des verstorbenen Brauereiwirts. Es wird gemunkelt, dass viel Geld in der Brauerei vorhanden sein soll und schon bald stehen die Männer bei der Witwe Wally Bogner Schlange. Da taucht plötzlich der Geist des verstorbenen Brauereiwirts auf dem Dachboden der Brauerei auf und treibt sein Unwesen. Die Gäste in der Brauerei bleiben aus und bald steht der Gerichtsvollzieher vor der Tür, um die Forderung von Lola Sapristi einzuziehen. Da immer mehr Rechnungen eintreffen und das Gasthaus wegen der Geisterei nicht läuft, müssen die Gläubiger nun überzeugt werden, dass die Brauerei weitergeführt werden kann.

Zum Glück kennt der Totengräber ein gutes Mittel gegen das Geistern.

Aktuelles

Diese Saison führen wir das Stück “Der Brauigeischt” auf

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter: